31.08.2018, 18:40 Uhr

Keine Lust auf Behandlung im Krankenhaus Betrunkener Gillamoos-Besucher stürzt und verletzt sich am Kopf

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf)

In den frühen Morgenstunden des Freitags, 31. August, stürzte ein Festbesucher aufgrund seiner Alkoholisierung auf dem Festgelände des Gillamoos in Abensberg.

ABENSBERG Er wurde mit dem Rettungswagen in die Goldberg-Klinik Kelheim gebracht. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung und der daraus resultierenden Uneinsichtigkeit wollte er sich nicht ärztlich behandeln lassen. Er rannte aus dem Krankenhaus davon. Eine hinzugezogene Streife konnte den Mann wenig später auffinden und zurückbringen. Nachdem er von einem hinzugezogenen Arzt behandelt wurde, wurde er letztendlich auf Eigenverantwortung entlassen und konnte mit dem Taxi nach Hause fahren.


0 Kommentare