18.08.2018, 09:53 Uhr

Verfolgungsfahrt 2,6 Promille – Flucht in eine Wiese brachte einem 40-Jährigen wenig

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstagabend, 16. August, 22.55 Uhr, kam es in Wolnzach zu einer kurzen Verfolgungsfahrt durch eine Streife der Polizeiinspektion Geisenfeld.

WOLNZACH Ein 40-jähriger Wolnzacher wollte mit seinem Peugeot bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle nicht anhalten, sodass er versuchte, mit seinem Fahrzeug zu flüchten. Diese Flucht endete in der Nähe seiner Wohnanschrift in einer Wiese, wobei der Fahrer ausstieg und angab, nicht gefahren zu sein. Da bei der Person Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der ein Ergebnis von 1,30 mg/l (circa 2,6 Promille) ergab. Somit musste der Mann für eine Blutentnahme zur Dienststelle nach Geisenfeld gebracht werden, wo der Führerschein sichergestellt wurde und eine Blutprobe genommen wurde. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.


0 Kommentare