08.08.2018, 12:33 Uhr

Unfall im Landkreis Kelheim Lkw prallt auf der A93 in die Mittelleitplanke – aufwändige Bergung nötig


Am Mittwoch, 8. August, hat sich auf der Autobahn A93 zwischen Abensberg und Hausen ein Unfall ereignet. Die Feuerwehr Langquaid wurde um 2.19 Uhr nachalarmiert. Die Nachalarmierung erfolgte, um die Überholspur in Fahrtrichtung München zu sperren.

HAUSEN Ein Lkw-Gliederzug war in Richtung Regensburg unterwegs, als er aus noch nicht geklärten Gründen in die Mittelleitplanke prallte. Bei dem Aufprall wurde die Mittelleitplanke schwer beschädigt und ragte in die Gegenfahrbahn. Des Weiteren liefen mehrere Liter Motoröl aus und verteilten sich über beide Fahrbahnen. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Mit der Drehleiter wurde die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet. Die Feuerwehren banden noch auslaufende Betriebsstoffe und übernahmen die Verkehrsabsicherung. Außerdem mussten circa 200 Meter Leitplanke mittels Rettungsspreizer zerlegt werden. Der verunfallte Lkw wurde durch eine Fachfirma geborgen und abgeschleppt. Im Anschluss musste die stark verschmutzte Fahrbahn mit einer Kehrmaschine gereinigt werden. Einsatzende für die Feuerwehr Langquaid war gegen 6.45 Uhr.


0 Kommentare