08.08.2018, 10:05 Uhr

Pkw-Brand auf der A9 Plötzlich brannte der Motorraum eines BMW – 20.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstagnachmittag, 7. August, brannte der Motorraum eines 318er BMW auf der Autobahn A9 bei Ingolstadt aus.

INGOLSTADT Der aus dem Landkreis Ebersberg stammende 53-jährige Fahrer befand sich gegen 13.55 Uhr mit dem betreffenden Fahrzeug auf der Durchreise in Fahrtrichtung Norden. Kurz vor der Anschlussstelle Ingolstadt-Süd bemerkte er Rauchentwicklung aus dem Motorraum. Daraufhin steuerte er sofort den Standstreifen an und verließ das Fahrzeug. Kurz darauf stand der gesamte Motor in Flammen. Die herbeigerufene Feuerwehr Manching löschte den Brand in kurzer Zeit ab. Der rechte Fahrstreifen musste hierfür gesperrt werden. Hierbei kam es jedoch nur kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Am Brandfahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 20.000 Euro. Der Pkw musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.


0 Kommentare