31.07.2018, 20:23 Uhr

Vollsperrung nötig Lkw verliert auf der A93 Steine – neun Fahrzeuge beschädigt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer verlor am Montag, 30. Juli, gegen 5.40 Uhr auf der Autobahn A93 Richtung München zwischen den Anschlussstellen Bad Abbach und Hausen einen Teil seiner Ladung, die offensichtlich aus größeren Gesteinsbrocken bestand.

BAD ABBACH Neun nachfolgende Pkw-Fahrer konnten nicht ausweichen und fuhren über die größeren Steintrümmer, die auf der Fahrbahn verteilt waren. Dabei kam es zu Front- und Reifenschäden. Verletzt wurde niemand. Die Höhe der Schäden an den beteiligten Pkw steht noch nicht fest. Da bei mehreren Fahrzeugen Motoröl auslief, musste die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Die Pkw waren größtenteils nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppdienste von der Unfallstelle geborgen werden. Aufgrund des Unfalls kam bis gegen 9.40 Uhr zu Vollsperrung und Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.

Zeugenhinweise bezüglich des Lkw, der die Steine verloren hat, bitte an die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0.


0 Kommentare