21.07.2018, 21:10 Uhr

Unfall in Ingolstadt Knapp zwei Promille – Pedelec-Fahrer übersieht Absperrung

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf)

Ein 28-Jähriger aus Ingolstadt befuhr am Freitag, 20. Juli, 11. 45 Uhr, mit seinem Pedelec in Ingolstadt den Donaudamm auf Höhe der Gerhart-Hauptmann-Straße in östlicher Richtung. Als er eine vorausfahrende Radlergruppe überholen wollte, kam er nach links vom Weg ab und kollidierte mit einer Absperrung.

INGOLSTADT Mit erheblichen Platzwunden und Abschürfungen wurde er durch das BRK in eine Klinik eingeliefert. Am Krankenhaus angekommen flüchtete er zu Fuß. Er konnte aber im Rahmen der Fahndung jedoch wieder aufgegriffen werden. Ein Alkotest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Schaden am Rad beläuft sich auf rund 300 Euro.


0 Kommentare