16.07.2018, 09:01 Uhr

Trunkenheit im Verkehr Knapp über 1,8 Promille – 40-Jährige war in Schlangenlinien auf der A9 unterwegs

(Foto: rafaelbenari/123RF)(Foto: rafaelbenari/123RF)

Eine 40-Jährige aus Ingolstadt fiel am Sonntag, 15. Juli, 5.55. Uhr, einem Verkehrsteilnehmer auf, da sie mit ihren Ford Fiesta auf der A9 in Richtung Nürnberg fuhr und dabei deutlich zwischen den Fahrspuren hin und her pendelte.

INGOLSTADT Sie verließ kurz darauf an der Anschlussstelle Ingolstadt-Nord die Autobahn und stellte ihr Fahrzeug ab. Unmittelbar danach kam die Streifenbesatzung der Verkehrspolizei hinzu; der Alkotest bei der Fahrerin des Fiesta ergab knapp über 1,8 Promille. Es folgte die Blutentnahme und die Sicherstellung ihres Führerscheines. Auf die 40-jährige kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.


0 Kommentare