03.07.2018, 12:20 Uhr

Unfall in Langquaid Feuerwehr muss schwer verletzten Radfahrer vor Gaffern schützen


Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer ist es am Montag, 2. Juli, um kurz vor 19 Uhr in Langquaid gekommen. Aus noch nicht geklärten Gründen kollidierte ein Pkw mit einem Fahrrad.

LANGQUAID Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der schwerverletzte Fahrradfahrer bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsabsicherung und unterstützte den Rettungsdienst. „Traurigerweise muss erwähnt werden, dass ein Großteil der Mannschaft dafür benötigt wurde, den schwerverletzten Fahrradfahrer vor neugierigen Blicken der Gaffer zu schützen“, so die verantwortlichen.

Für die Unfallaufnahme durch einen Gutachter musste die Einsatzstelle anschließend großflächig ausgeleuchtet werden. Um kurz nach 23 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.


0 Kommentare