29.06.2018, 13:39 Uhr

Kontrolle Knapp über 1,4 Promille – Ingolstädter Polizei zieht 48-Jährige aus dem Verkehr

(Foto: Dejan Lecic/123rf.com)(Foto: Dejan Lecic/123rf.com)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 28. auf 29. Juni, zog die Polizei in Ingolstadt eine betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr.

INGOLSTADT Kurz vor Mitternacht befuhr eine 48-jährige Vohburgerin mit ihrem Fiat die Manchinger Straße. Hier wurde sie von einer Polizeistreife einer Verkehrskontrolle unterzogen, bei der die Beamten Alkoholgeruch bei der Fahrerin feststellen konnten. Bei einem Alkoholtest brachte es die Vohburgerin auf einen Wert von knapp über 1,4 Promille. Sie musste ihr Auto stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem musste sie ihren Führerschein abgeben. Gegen die 48-Jährige wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


0 Kommentare