24.06.2018, 12:06 Uhr

Fahrlässige Brandstiftung Funkenflug bei Arbeiten mit einem Winkelschleifer setzt Wohnwagen und Thujenhecke in Brand

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Freitagvormittag, 22. Juni, 10.58 Uhr, wurden bei einem Brandfall in Manching eine Thujenhecke und ein parkender Wohnwagen beschädigt.

MANCHING Ein 57 Jahre alter Manchinger führte an seinem Metallzaun Arbeiten aus. Hierbei setzte dieser auch einen Winkelschleifer ein. Nach bisherigem Kenntnisstand war der Manchinger gerade dabei, mit dem Winkelschleifer den Zaun abzutrennen, als die hierbei entstandenen Funken eine Thujenkecke, die sich unmittelbar daneben befindet, in Brand setzte. Ebenfalls wurde noch ein neben der Hecke stehender Wohnwagen durch die Hitze beschädigt. Die freiwillige Feuerwehr Manching konnte den Brand löschen und somit größeren Schaden verhindern. Die eingesetzten Beamten beziffern den Sachschaden an der Thujenhecke mit 300 Euro, den an Wohnwagen mit 5.000 Euro. Personen wurden bei diesem Vorfall nicht verletzt. Die Polizeiinspektion Ingolstadt ermittelt in diesem Fall wegen fahrlässiger Brandstiftung.


0 Kommentare