20.06.2018, 23:27 Uhr

Kontrolle auf der A9 Lkw-Fahrer nutzte sein Handy während der Fahrt

(Foto: bernardbodo/123RF)(Foto: bernardbodo/123RF)

Obwohl gegen ihn ein aktuelles Fahrverbot vorlag, ließ sich ein Lkw-Fahrer nicht davon abhalten während der Fahrt auch noch zu telefonieren.

A9/WOLNZACH Der 61-jährige Berufskraftfahrer war mit am Dienstagnachmittag, 19. Juni, gegen 16.30 Uhr, mit seinem Sattelzug auf der Autobahn A9 in Richtung Nürnberg unterwegs. Da er während der Fahrt sein Handy benutzte, wurde eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt auf ihn aufmerksam. Die Beamten hielten den Lkw auf dem Parkplatz Rohrbach-Ottersried wegen des Verkehrsverstoßes an. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann auch noch zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war und ein aktuelles Fahrverbot gegen ihn bestand. Somit musste er seinen Sattelzug stehen lassen und ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare