16.06.2018, 12:00 Uhr

14.500 Euro Schaden Auffahrunfall – Motorradfahrer wird durch die Luft geschleudert

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 15. Juni, gegen 13.20 Uhr, staute sich der Verkehr auf der B16 bei Train verkehrsbedingt an einer Baustellenampel. Dies erkannte ein 35-jähirger Pkw-Fahrer aus dem nördlichen Landkreis Kelheim zu spät und fuhr auf ein, bereits an der Ampel stehendes, Motorrad auf.

TRAIN Der Motorradfahrer wurde bei dem Anstoß durch die Luft geschleudert und schwer Verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Lebensgefahr bestand nicht. Bei dem Unfall wurde noch ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme und wegen der Landung des Rettungshubschraubers für circa eineinhalb Stunden gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Abensberg und Biburg eingesetzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 14.500 Euro.


0 Kommentare