26.05.2018, 13:56 Uhr

Daten der Visa-Karte preisgegeben Angeblich iPhone gewonnen – Unbekannte buchen 140 Euro ab

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Einem 69-jährigen Mann aus Ihrlerstein wurde mitgeteilt, dass er ein iPhone gewonnen hätte. Er müsse lediglich einen Euro Versandkosten bezahlen.

LANDKREIS KELHEIM Daraufhin gab der Mann die Daten seiner Visa-Karte preis. Daraufhin wurde ihm in der Zeit von 15. März bis zum 25. Mai mehrmals Geld vom Konto abgebucht; sein versprochenes iPhone hat er nicht erhalten. Dem Geschädigten entstand ein Schaden von circa 140 Euro.


0 Kommentare