13.05.2018, 19:53 Uhr

Gegen Ausfahrtsschild geprallt Betrunkener Autofahrer schläft auf der A9 ein und überschlägt sich

(Foto: bialasiewicz/123RF)(Foto: bialasiewicz/123RF)

Ein 55-Jähriger aus Chemnitz befuhr am Samstag, 12. Mai, 7 Uhr, mit seinem Forst Fiesta die Autobahn A9 in Richtung Nürnberg. Auf Höhe der AS Lenting kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Ausfahrtsschild und überschlug sich in der angrenzenden Grünfläche mehrmals.

A9/LENTING Gegenüber den Beamten gab er an, eingeschlafen zu sein. Weiter wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt,. Ein Alkotest ergab einen Wert von rund 1,0 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, sein Führerschein sichergestellt. Der Unfallfahrer kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 16-000 Euro.


0 Kommentare