04.05.2018, 20:59 Uhr

Körperverletzung und Beleidigung Selbsternannter „Parkplatzwächter“ tritt zu

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Donnerstagnacht, 3. April, kam es in der Ingolstädter Innenstadt nach einem Streit zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit einem leicht Verletzten.

INGOLSTADT Gegen 22 Uhr trafen zwei 33- und 47-jährige Autofahrer aus Ingolstadt in der Innenstadt aufeinander. Der ältere der Beiden war mit dem Parkverhalten seines Gegenübers nicht einverstanden und beschwerte sich bei dem 33-Jährigen. Während des zunächst verbalen Streits kam es zu einem Fußtritt seitens des älteren Mannes, der den 33-Jährigen hierdurch leicht verletzte. Außerdem wurde er durch den 47-Jährigen beleidigt. Gegen den aggressiven „Parkplatzwächter“ wurde durch die herbeigerufene Polizei ein Platzverweis ausgesprochen. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.


0 Kommentare