29.04.2018, 10:36 Uhr

Zeugen gesucht Streit in einem Imbiss – Aschenbecher landet am Kopf des Kontrahenten

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In den frühen Sonntagmorgenstunden, 29. April, 4 Uhr, kam es zwischen zwei Nachtschwärmern in einem Imbiss in der Ingolstädter Innenstadt zu einer Auseinandersetzung.

INGOLSTADT Aus nicht bekannten Gründen geriet ein 25 Jahre alter Student aus München mit einem unbekannten männlichen Täter in Streit. Während des Streits nahm sich der Täter einen Aschenbecher, der sich auf den Tischen vor dem Imbiss befand. Diesen warf er dann gezielt in Richtung des Studenten. Der Aschenbecher traf den Studenten am Kopf, wodurch dieser eine Platzwunde erlitt. Zur Wundversorgung wurde der Verletzte mit einem Rettungskraftwagen ins Ingolstädter Klinikum gebracht. Nach einer kurzen ambulanten Behandlung konnte der Student das Krankenhaus wieder verlassen.

Zur Tatzeit war der unbekannte Täter mit zwei männlichen Personen unterwegs. Alle drei entfernten sich nach der Tat zu Fuß in eine unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Es wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der Geschädigte und die anwesenden Personen vor Ort beschrieben die Täter folgendermaßen: circa 1,75 Meter groß, kräftige Statur, dunkles kurz rasiertes Haar, kein Bart, bekleidet mit einem dunkelblauen bzw. grünen T-Shirt, vermutlich ausländischer Staatsbürger. Mehr ist bislang nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise zum Täter bzw. zu den beiden Begleitern nimmt die Polizeiinspektion Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/ 9643-2222 entgegen.


0 Kommentare