23.04.2018, 12:34 Uhr

Fahrerin hatte keine Chance 29-Jähriger läuft betrunken in ein fahrendes Motorrad – Kopfplatzwunde!

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Hier waren sich alle Zeugen einig – der 51-jährige Motorradfahrer hatte keine Chance mehr, einem Fußgänger auszuweichen, der gegen 19.30 Uhr nur wenige Meter vor ihm auf die Straße lief.

MINDELSTETTEN/LANDKREIS EICHSTÄTT Offensichtlich erheblich alkoholisiert lief der 29-jährige Pole auf dem Gehweg in der Hauptstraße in Mindelstetten, als er auf Höhe der Tankstelle unvermittelt auf die Straße trat und direkt seitlich in das soeben vorbei fahrende Motorrad des 51-jährigen Neumarkters lief. Dieser versuchte noch, mit einem Schlenker auszuweichen, was jedoch nicht mehr gelang. Mit einer Kopfplatzwunde musste der 29-jährige Arbeiter durch das BRK ins Krankenhaus nach Kösching gebracht werden. Am Motorrad entstand kein Schaden.


0 Kommentare