23.03.2018, 12:59 Uhr

Zeugen gesucht Verkehrsunfall – Beide Fahrer behaupten, sie hatten Grün

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Donnerstagabend, 22. März, ereignete sich an der Kreuzung Ingolstädter Straße und Rackertshofener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem nicht unerheblicher Sachschaden entstand.

WETTSTETTEN Gegen 19.30 Uhr befuhr ein 35-jähriger mit seinem Mercedes die Rackertshofener Straße in südöstlicher Richtung. An der Kreuzung zur Ingolstädter Straße war er, nach eigenen Angaben, bei grünem Licht der Ampel in den Kreuzungsbereich eingefahren. Ein auf der Ingolstädter Straße, in Richtung Norden fahrender, 43-jähriger Nissanfahrer fuhr ebenfalls in den besagten Kreuzungsbereich ein. Auch er hatte, nach eigenen Angaben grünes Licht an seiner Ampel. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Autos, wodurch ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 17.000 Euro entstand. Verletzt wurde keiner der beiden Autofahrer. Der Mercedes des 35-jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Polizeiinspektion Ingolstadt bittet Zeugen, die insbesondere Angaben zur Ampelschaltung machen können, sich unter der Telefonnummer 0841/93432100 zu melden.


0 Kommentare