11.03.2018, 08:53 Uhr

Ohne Licht im Dunkeln Geisterfahrer auf der Römerstraße in Ingolstadt unterwegs

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Am Samstagabend, 10. März, 19.20 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer die Römerstraße in Richtung B16a in falscher Fahrtrichtung. Hierbei fuhr er mit einem grauen bzw. hellen Kleinwagen ohne Licht auf der falschen Seite.

INGOLSTADT Auf Höhe der Kurve kurz nach der Aral-Tankstelle kamen ihm drei Fahrzeuge entgegen. Ein 53-jähriger Ingolstädter konnte gerade noch vor dem Geisterfahrer ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der Geisterfahrer kollidierte mit dem Heck des Pkw des Ingolstädters, fuhr jedoch, ohne sich um den Unfall zu kümmern, weiter. Bei dem Unfall wurde der Ingolstädter nicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Streifschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Der Geisterfahrer setzte seine Fahrt Richtung B16a fort. Hierbei fuhr er auf Höhe der Autobahnzufahrt über eine rote Ampel und bog dann Richtung Innenstadt auf die B16a/Göthestraße ein. Hier verliert sich die Spur des Geisterfahrers.

Die Verkehrspolizei Ingolstadt bittet unter der Telefonnummer 0841/ 9343-4410 um Hinweise. Der Pkw müsste an der Front eine Beschädigung aufweisen.


0 Kommentare