27.02.2018, 13:07 Uhr

Kontrolle Polizei verteilt Fahrverbote an Promillesünder

(Foto: lev dolgachov/123rf.com)(Foto: lev dolgachov/123rf.com)

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 26. auf 27. Februar, wurden zwei alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

INGOLSTADT Gegen 00.30 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife einen 26-jährigen Bosnier der mit seinem VW die Straße Am Auwaldsee befuhr. Bei dem Fahrer konnten die Beamten Alkoholgeruch feststellen. Bei einem Test brachte es der Bosnier auf einen Wert von knapp über 0,8 Promille. Da der 26-Jährige keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnte, musste er die Geldbuße in Höhe von 500 Euro sofort bezahlen. Außerdem droht ihm ein Fahrverbot für das Bundesgebiet.

Nur wenige Minuten später wurde in der Eriagstraße ein 48-jähriger Ingolstädter  mit seinem Kia einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch hier waren Anzeichen von vorangegangenem Alkoholkonsum vorhanden. Der Ingolstädter erzielte bei einem Test einen Wert von rund 1,0 Promille. Dem 48-Jährigen drohen ein Fahrverbot und eine Geldbuße.


0 Kommentare