07.02.2018, 12:05 Uhr

Polizei 40-Jähriger sitzt betrunken und ohne Führerschein am Steuer

(Foto: lev dolgachov/123rf.com)(Foto: lev dolgachov/123rf.com)

Montagmittag, 5. Februar, zog die Polizei einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr.

INGOLSTADT Ein 40-jähriger Ingolstädter befuhr um 12.30 Uhr mit seinem VW die Furtwänglerstraße in Ingolstadt. Hier wurde er durch die Polizei angehalten und kontrolliert. Da der Fahrer nach Alkohol roch, wurde bei ihm ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser erbrachte einen Wert von 1,3 Promille. Außerdem wurde durch die Polizei festgestellt, dass der Ingolstädter nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Er musste das Auto stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.


0 Kommentare