11.12.2017, 09:58 Uhr

„Unglücklicher Versuch“ Senior wollte Kartoffelchips trocknen und löst Feuerwehreinsatz aus

(Foto: onlyfabrizio/123rf.com)(Foto: onlyfabrizio/123rf.com)

Ein unglücklicher Versuch, seine Kartoffelchips zu trocknen, führte zu einem Feuerwehreinsatz in einem Seniorenheim

WOLNZACH/LANDKREIS PFAFFENHOFEN AN DER ILM Beim Füttern seiner Vögel in einem Käfig gelangte Wasser auf eine Schüssel mit Kartoffelchips. Kurzerhand stellte der 69-jährige Heimbewohner am Sonntag. 10. Dezember, kurz vor 18 Uhr die Schale mit den Chips in die Mikrowelle, um sie wieder zu trocknen. Unglücklicherweise war die Schale für diese Art des Trocknungsvorgangs nicht geeignet und begann zu schmoren, was eine größere Rauchentwicklung zur Folge hatte. Anstelle den Rauch durch das Fenster abziehen zu lassen, öffnete der Mann die Tür zum Flur, wohin der Rauch dann auch zog und den Rauchmelder auslöste.

Weder der Rettungswagen, noch die zehn Feuerwehrler aus Wolnzach mit der Drehleiter und einem Löschfahrzeug kamen wirklich zum Einsatz.


0 Kommentare