27.11.2017, 13:20 Uhr

Einsatz im Asylbewerberheim Er wollte nicht gefilmt werden – Streit eskaliert

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntagnachmittag, 26. November, mussten Einsatzkräfte der Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung in der Asylunterkunft Manchinger Straße anrücken.

INGOLSTADT Zwei nigerianische Landsleute waren im Verlauf eines ausgetragenen Tischtennisturniers aneinander geraten. Ein 45-jähriger Nigerianer filmte das Turnier, womit sein 40-jähriger Landsmann nicht einverstanden war. Der Streit wurde sehr bald körperlich ausgetragen. Der 45-Jährige schlug dem 40-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, worauf sich sein Kontrahent mit einem Schlag mittels eines Stuhles revanchierte. Beide wurden leicht im Gesicht verletzt. Sie erlitten Schürfwunden und müssen sich jetzt wegen gegenseitiger Körperverletzung verantworten.


0 Kommentare