21.11.2017, 21:59 Uhr

Gibt es weitere Opfer? 23-Jähriger belästigt 17-Jährige mehrfach in einem Ingolstädter Linienbus

(Foto: yuyang/123RF)(Foto: yuyang/123RF)

Mehrere Tage in Folge wurde eine 17-Jährige von einem Fahrgast im Omnibus der Linie Kösching-Ingolstadt belästigt.

INGOLSTADT Der Mann setzte sich von Mittwoch, 15. November, bis Monatg, 20. November, jeweils neben sie und nutzte Kurvenfahrten aus, um sich an das Mädchen zu lehnen, wobei er diese auch im Hüftbereich berührte. Trotz Aufforderung, dies zu unterlassen, stellte er die Annäherungsversuche nicht ein. Am vergangenen Freitag wurde die 17-Jährige auch von dem Mann angesprochen, als sie am ZOB auf ihn traf.

Der Täter, ein 23-Jähriger aus Kösching, konnte am Montag am Busbahnhof festgenommen werden. Das Mädchen hatte sich zuvor seinem Vater anvertraut, der es dorthin begleitet und die Polizei verständigt hatte, als es den Mann erkannte.

Nachdem der Täter täglich den Linienbus für Fahrten von und nach Kösching nutzt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Fahrgäste von den Annäherungsversuchen des Mannes betroffen sind. Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0841/ 9343-2222 bei der Polizei zu melden.


0 Kommentare