30.10.2017, 15:44 Uhr

Taxifahrerin bedrängt Fahrgast zückt ein Messer und versucht, die Scheiben einzuschlagen

Foto: 123rf.com (Foto:123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto:123rf.com)

Sonntagnachmittag, 29. Oktober, um 15.15 Uhr hatte sich ein Fahrgast mit dem Taxi zu einem Parkplatz an der Gunvor-Raffinerie in Desching chauffieren lassen, um dort seine Frau abzuholen und an Bord zu nehmen.

DESCHING Als das Taxi am Parkplatz eintraf, war die Frau des Fahrgastes noch nicht vor Ort. Während der Wartezeit wurde der stark alkoholisierte 45-Jährige plötzlich zudringlich gegenüber der Taxifahrerin. Diese bekam es mit der Angst zu tun, flüchtete aus dem Taxi und verständigte ihren Freund, der kurze Zeit später auf dem Parkplatz eintraf. Damit war die Gefahr allerdings nicht gebannt. Der Fahrgast, Kraftfahrer von Beruf, begab sich nun zu seinem Lkw, der auf dem Parkplatz abgestellt war, und holte laut Taxifahrerin ein Buschmesser hervor. Als die Frau und ihr Freund in ihre Fahrzeuge flüchteten, versuchte der 45-Jährige, die Scheiben des Taxis einzuschlagen, worauf die 36-Jährige die Polizei anrief.

Der renitente Mann musste von den eintreffenden Polizeikräften gefesselt werden. Das Buschmesser hatte er inzwischen beseitigt und konnte auch nicht mehr aufgefunden werden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,48 Promille. Der Lkw-Fahrer wurde in Gewahrsam genommen und zur Ausnüchterung in eine Arrestzelle der Polizeidienststelle verbracht. Da der Festgenommene keinen Wohnsitz in Deutschland besitzt, musste er im Vorfeld des Strafverfahrens einen dreistelligen Geldbetrag als Sicherheit hinterlegen.


0 Kommentare