14.12.2019, 09:24 Uhr

Wegen Straßenglätte Zwei verletzte Kinder wegen Sommerreifen?

Symbolbild (Foto: trendobjects/123rf.com)Symbolbild (Foto: trendobjects/123rf.com)

Die Polizei warnt vor winterlichen Straßenverhältnissen.

ZOLLING Ein 32-jähriger Wolfersdorfer fuhr gegen Mittag mit seinem Pkw die Wirtsbergstraße in Richtung Amperleite hinab. Mit dabei waren seine drei Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren und sein Bruder. Aufgrund der herrschenden Wetterverhältnisse und noch ausgerüstet mit Sommerreifen, geriet der Fahrer ins Rutschen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er rutschte an der kommenden Einmündung geradeaus in einen Zaun. Zwei der Kinder erlitten hierbei trotz der Sicherung, sichtbare Kopfverletzungen und mussten in ein Krankenhaus verbracht werden. Auch das dritte Kind wurde vorsorglich in ein Klinikum verlegt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 4.400 Euro geschätzt.

Die Feuerwehren Palzing und Wolfersdorf waren mit 13 Personen vor Ort und unterstützen die weiteren Einsatzkräfte.


0 Kommentare