28.05.2019, 13:00 Uhr

Student böse attackiert Zivilcourage mit gebrochener Nase bezahlt

Symbolbild (Foto: teka77/123rf.com)Symbolbild (Foto: teka77/123rf.com)

Studenten wollten einen Pärchen-Streit schlichten. Einer landete dafür im Krankenhaus.

FREISING Eine Gruppe von vier Studenten bemerkte in der General-von-Nagel-Straße ein polizeibekanntes Pärchen, beide 21 Jahre alt, das sich stritt. Als sie nachfragten, ob die Frau Hilfe brauche, gingen der Mann und dessen 29jähriger Freund – ebenfalls polizeibekannt - auf die Gruppe los. Dabei gab einer der beiden einem 26-Jährigen aus der Studentengruppe eine Kopfnuss und brach ihm die Nase. Der 26-Jährige musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum Freising eingeliefert werden. Der 21-Jährige und der 29-Jährige entfernten sich vor Eintreffen der Streife. Wer dem 26-Järhigen letztlich die Verletzung zugefügt hat, wird noch ermittelt. Hinweise unbeteiligter Zeugen könnten hier durchaus hilfreich sein.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter der Tel.-Nr. 08161/53 05-0.


0 Kommentare