29.03.2019, 10:57 Uhr

Nach Unfall ausgetickt Betrunkene Frau verletzt Polizisten

Symbolfoto (Foto: 123rf.com)Symbolfoto (Foto: 123rf.com)

Der Führerschein ist erst mal lange Zeit weg.

SCHWEITENKIRCHEN Eine 40-jährige Frau aus dem Landkreis Freising wollte mit ihrem Pkw VW an der Anschlussstelle Pfaffenhofen die A 9 verlassen. In der Rechtskurve kam sie dann nach links und prallte gegen die Leitplanke. Bei der Unfallaufnahme wurden erhebliche alkoholtypische Ausfallerscheinungen festgestellt, so dass eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Während der Blutentnahme im Krankenhaus leistete die Unfallverursacherin massiven Widerstand und verletzte dabei einen Polizeibeamten leicht. Neben einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Widerstand muss die Frau wohl länger auf ihren Führerschein verzichten, da dieser noch vor Ort beschlagnahmt wurde. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 10.000 Euro.


0 Kommentare