31.05.2018, 11:37 Uhr

Nächtliche Trunkenheitsfahrten Betrunken in den Feiertag

Foto: Tatiana Epifanova/123rf.com (Foto: Tatiana Epifanova/123rf.com)Foto: Tatiana Epifanova/123rf.com (Foto: Tatiana Epifanova/123rf.com)

Polizei zog Alkoholisierte aus dem Verkehr

FREISING/HOHENKAMMER Am Donnerstag Morgen, 31. Mai, gegen 3 Uhr fuhr ein 37-jähriger Neufahrner mit seinem Kia vom Nachtcafé in Freising los und geradewegs rückwärts gegen eine Schranke. Die verständigte Polizie ermittelte bei einem daraufhin durchgeführten Alkoholtest einen Wert von über 1,2 Promille. An der Schranke ist kein Schaden erkennbar, der Pkw hat jedoch eine Delle im Heck. Nun hat der Fahrer nicht nur ein beschädigtes Fahrzeug, sondern muss mit einem Fahrverbot und einer Geldstrafe rechnen.

Im Bereich Hohenkammer wurde ebenfalls Donnerstag Nacht gegen 1 Uhr ein Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer – ein 42-jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen – nicht unerheblich alkoholisiert war. Nachdem bei einem Alkoholtest vor Ort ein Wert von 1,7 Promille festgestellt wurde, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Der Fahrer hat auch hier mit einer empfindlichen Geldstraße und einem Fahrverbot zu rechnen.