28.01.2018, 15:42 Uhr

Scheibe eingeschlagen: Betrunkener hatte Lust auf eine Spritztour

Foto: Hannes Lehner (Foto: Hannes Lehner)Foto: Hannes Lehner (Foto: Hannes Lehner)

Viel Alkohol, keine Fahrerlaubnis

NANDLSTADT Am Samstagnachmittag, 27 Januar, zerschlug ein 20-Jähriger Nandlstädter in der Bahnhofstraße mit einem Nothammer die hintere rechte Fensterscheibe eines am Straßenrand geparkten Pkw. Anschließend stieg er ein und versuchte dann jedoch vergeblich, das Auto zu starten. Der Halter des Fahrzeugs bemerkte dieses Treiben und traf den „Einbrecher“ noch im Auto sitzend an. Im Beisein der hinzugerufenen Streife räumte der sichtlich alkoholisierte Beschuldigte die Tat ein und gab zudem an, Lust verspürt zu haben, in ein Auto einzubrechen und trotz fehlender Fahrerlaubnis damit zu fahren. Am Kfz entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Den Beschuldigten erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und der versuchten unbefugten Ingebrauchnahme eines Kraftwagens.