10.01.2018, 16:23 Uhr

Wieder Wildunfall Wegen Reh überschlagen

Archivbild (Foto: lw)Archivbild (Foto: lw)

Der Fahrer verletzte sich glücklicherweise nur leicht.

NANDLSTADT In den frühen Morgenstunden noch bei Dunkelheit fuhr ein 32-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Freising mit seinem Pkw, VW Polo, die Kreisstraße FS 25 von Hausmehring kommend in Richtung Hörgertshausen.

Laut seinen Angaben musste er auf Höhe Airischwand einem querenden Reh ausweichen und geriet zunächst nach links ins Bankett.

Daraufhin verriss er nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen. Dabei verletzte der Fahrer sich leicht und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Pkw, der abgeschleppt wurde, entstand wirtschaftlicher Totalschaden.


0 Kommentare