24.11.2017, 13:46 Uhr

Glück im Unglück Lebensretter Fahrradhelm

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Bei einem schweren Unfall krachte eine Radlerin mit dem Kopf in die Windschutzscheibe.

PFROMBACH Eine 39-jährige Moosburgerin war mit ihrem Pkw von Aich Richtung Pfrombach unterwegs. Sie musste an einem Stop-Schild an der Kreuzung anhalten um die Vorfahrt des Verkehrs auf der Staatsstraße zu beachten. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich übersah sie eine 64-jährige Radfahrerin aus Kranzberg, die Richtung Langenpreising unterwegs war. Die Zweiradfahrerin wurde auf die Motorhaube und mit dem Kopf in die Windschutzscheibe geschleudert. Die Scheibe ging dabei zu Bruch.

Die Radfahrerin erlitt bei dem Unfall diverse Prellungen und kam mit leichten Verletzungen zur weiteren Abklärung in ein Landshuter Krankenhaus. Die Radfahrerin hatte einen Fahrradhelm getragen, der schwerste Kopfverletzungen verhindert hat. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.


0 Kommentare