05.10.2020, 11:23 Uhr

Betrüger festgenommen: Mietwagen für insgesamt 350.000 Euro geklaut

Eines der gestohlenen Mietautos hatte der Betrüger in einem Parkhaus am Airport abgestellt.  F.: 123rfEines der gestohlenen Mietautos hatte der Betrüger in einem Parkhaus am Airport abgestellt. F.: 123rf

Die gestohlenen Fahrzeuge konnten sichergestellt und an den Besitzer zurückgegeben werden.

Flughafen. Ein 38-jähriger Ingolstädter mietete im September 2020 insgesamt vier hochwertige Fahrzeuge bei einer renommierten Autovermietung im Gesamtwert von fast 350.00 Euro bei unterschiedlichen Niederlassungen an: am Flughafen München einen BMW X4 im Wert von ca. 70.000 Euro, in München einen BMW 630D sowie einen Jaguar i-Pace und letztlich in Ingolstadt einen Mercedes S 350D.

Nachdem die Fahrzeuge nicht wie vereinbart zurückgegeben worden waren, begann die Fahndung nach dem Betrüger und die Suche nach den Automobilen.

Zivile Fahnder der Polizeiinspektion Ingolstadt trafen den Betrüger schließlich an seiner Wohnanschrift an und nahmen ihn problemlos fest. Drei der Fahrzeuge, die beiden BMW und der Mercedes, wurden bereits bei der Festnahme vorgefunden und der Autovermietung zurückgebracht. Der Jaguar war in einem Parkhaus am Flughafen München abgestellt und befindet sich ebenfalls bereits wieder im Besitz des rechtmäßigen Eigentümers.

Die Polizeiinspektion Flughafen München hat weitere Ermittlungen aufgenommen. Der Betrüger, gegen den noch ein Haftbefehl wegen Betruges vorlag, wurde dementsprechend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht und wird sich wegen der Betrügereien rechtfertigen müssen. − we –