30.04.2019, 15:23 Uhr

Gegendemo „Bunt gegen Braun“ Auseinandersetzungen bei AfD-Wahlkampfveranstaltung

Symbolfoto (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Symbolfoto (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Provokationen und Straftaten hatten diverse Strafanzeigen zur Folge

EICHENRIED Am Montagabend, 29. April, ab 19.30 Uhr führte die AFD im Gasthaus Stangl eine Wahlkampfveranstaltung durch, woran nach Zählungen des Veranstalters ca. 350 Personen teilnahmen.

Gegen diese Veranstaltung demonstrierten zwischen 18 und 20 Uhr ca. 250 Personen.

Am Rande dieser Versammlung kam es vereinzelt zu Provokationen und Straftaten, sowohl zwischen Veranstaltungsteilnehmern und Gegendemonstranten, als auch zwischen einem Journalisten und Gegendemonstranten.

Die Polizei stellte die Personalien der Beteiligten fest und erstellt Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Nötigung und Beleidigung.