31.05.2018, 12:02 Uhr

Unfallfluchten hoch im Kurs Hier der Außenspiegel abgefahren, da ein Fahrzeug verkratzt

Pkw beschädigt, Verursacher auf und davon – diese Szenarien häufen sich. (Foto: Schmid)Pkw beschädigt, Verursacher auf und davon – diese Szenarien häufen sich. (Foto: Schmid)

Polizei bittet jeweils um Hinweise auf die Flüchtigen

ERDING/LANGENPREISING Am Mittwoch, 30. Mai, befuhr ein 37-jähriger Mann aus dem Landkreis Freising die Staatsstraße 2082 von Wartenberg in Richtung Langenpreising. Als er gegen ca. 19:30 Uhr nach der Abzweigung nach Weipersdorf die Kanalbrücke passiert hatte, kam ihm ein anderer PKW entgegen. Dieser geriet leicht auf die Gegenfahrbahn und stieß mit seinem linken Außenspiegel gegen den linken Außenspiegel des 37-jährigen. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 150 Euro zu kümmern, fuhr der Verkehrsteilnehmer einfach weiter in Richtung Wartenberg. Eine nähere Beschreibung des Verursacherfahrzeuges war dem Geschädigten leider nicht möglich. Wer Hinweise zu dem Fahrer oder dem Fahrzeug geben kann, das nach dem Unfallgeschehen weiter in Richtung Wartenberg gefahren ist, wird gebeten sich mit der Polizei Erding unter Tel.: 08122/968-0 in Verbindung zu setzen.

Ebenfalls am 30. Mai erstattete eine 36-jährige Frau aus dem Landkreis Erding Anzeige wegen Sachbeschädigung an ihrem PKW. Ihr VW war im Zeitraum zwischen 28. Mai, ca. 14:30 Uhr bis 30. Mai, ca. 17:15 Uhr, in der Erdinger Falkenauer Straße abgestellt. Bei der Begutachtung ihres Fahrzeuges stellte sie mehrere Kratzer an der linken Fahrzeugseite fest. Die Schadenshöhe wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Aktuell sind keine Hinweise über einen möglichen Verursacher bekannt. Sollten Beobachtungen zu dem Vorfall gemacht worden sein, bittet die Polizei Erding unter Tel.: 08122/968-0 um Kontaktaufnahme.