18.04.2018, 19:32 Uhr

Fahrer übersah entgegenkommenden Lkw Tödlicher Unfall durch fatales Überholmanöver


Pkw-Fahrer wurde eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle

LANDKREIS Am Mittwoch Nachmittag, 18. April, gegen 15.10 Uhr überholte der 43-jährige Fahrer eines 1er BMW, der auf der Staatsstr. 2580 von Markt Schwaben kommend in Richtung Erding unterwegs war, ca. 400 m nach der Landkreisgrenze ein vorausfahrendes Fahrzeug. Dabei übersah er jedoch einen entgegenkommenden Sattelzug und prallte mit seinem Fahrzeug frontal gegen die Zugmaschine. Der Pkw-Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und vermutlich sofort getötet. Der 40-jährige Fahrer des Sattelzugs zog sich diverse Prellungen zu und wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstanden Totalschäden, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Durch die Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet.