16.03.2018, 18:26 Uhr

Schon am Spätnachmittag Sternhagelvoll: 15-Jähriger reif für den Notarzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Unbekannt ist, wie der Junge an den Alkohol kam

ERDING Ein 15-Jähriger wurde mit 2,4 Promille sturzbetrunken in der Nähe des Landratsamtes aufgefunden. Er war kurz vor 17 Uhr am Donnerstag, 15. März, gestürzt und hatte sich mehrere Schürfwunden zugezogen. Dies wurde der Integrierten Leitstelle gemeldet, die einen Rettungswagen schickte. Nachdem sich der Junge bei der Untersuchung im Rettungswagen mehrmals übergeben musste, wurde auch noch ein Notarzt hinzugezogen. Der Jugendliche wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, die Mutter wurde verständigt. Bislang ist noch unbekannt, wie der Jugendliche zu dem Alkohol kam.