11.12.2017, 17:47 Uhr

Grausiger Fund einer Autofahrerin Person aus dem Isarkanal geborgen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

77-jähriger verstirbt kurz nach der Bergung aus dem eisigen Wasser

MOOSINNING Eine Autofahrerin verständigte heute um 12.15 Uhr die Polizei, nachdem sie in Moosinning von einer Brücke aus eine Person im Isarkanal treiben sah. Mithilfe von Feuerwehr und Wasserwacht konnte ein 77-jähriger Mann stark unterkühlt und in Lebensgefahr geborgen werde.Leider verstarb der Mann kurz nach der Einlieferung in ein benachbartes Krankenhaus. Der Kriminaldauerdienst der Erdinger Kripo hat die Ermittlungen zum Todesfall übernommen. Inzwischen wurde der Pkw des Verstorbenen bei Niederneuching am Kanal aufgefunden. Wie der Mann in die Isar kam, ist derzeit noch unklar. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft wird im Laufe des morgigen Tages über die Notwendigkeit einer Obduktion entschieden.