21.10.2019, 10:55 Uhr

Knapp 20.000 Euro Sachschaden 18-Jährige verursacht Unfall mit einer Schwerverletzten

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Weil sie beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen hatte, verursachte eine 18-jährige Rottalerin am Sonntagabend auf der B 20 bei Simbach einen Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

SIMBACH Gegen 19.25 Uhr fuhr die Unfallverursacherin, eine 18-Jährige aus Bad Griesbach, mit ihrem VW Polo auf der B 20 von Eggenfelden in Richtung Landau und wollte in Simbach von der B 20 nach links in die Reisbacher Straße abfahren. Beim Abbiegevorgang übersah sie allerdings den entgegenkommenden VW Golf, hinter dessen Steuer eine 54-jährige Frau aus Ampfing saß und die gerade auf der B 20 in Fahrtrichtung Eggenfelden unterwegs war.

Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen, wobei der VW Golf der Oberbayerin auf ein weiteres Auto, einen VW Golf eines 35-Jährgen aus Perkam, geschoben wurde, der gerade auf die B 20 einbiegen wollte.

Die 18-jährige Rottalerin wurde leicht verletzt, die Ampfingerin kam mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus. Ihre 20-jährige Tochter, die als Beifahrerin mit im Auto saß, erlitt Prellungen. Der Perkamer wurde durch den Unfall nicht verletzt. Alle drei Unfallautos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 19.500 Euro.


0 Kommentare