20.08.2019, 09:41 Uhr

Alles andere als ein Kavaliersdelikt Unbekannter hängt mehrere Gullydeckel aus – Auto beschädigt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Einen mehr als dummen „Scherz“ erlaubt hat sich ein bislang Unbekannter, der am späten Montagabend mehrere Gullydeckel in Dingolfing aushob und dann auf der Fahrbahn liegen ließ.

DINGOLFING Am Dienstag kurz nach Mitternacht meldete sich ein 19-Jähriger bei der Polizei. Gerade eben war er mit seinem Auto in der Höllerstraße über zwei rausgerissene Gullydeckel gefahren und hatte sich dabei sein Fahrzeug beschädigt. Nach dem bislang unbekannten Täter wird nun gefahndet.

Abgesehen vom Sachschaden am Auto, der auf rund 1.500 Euro beziffert wird, weist die Polizei nochmal ausdrücklich darauf hin, dass das Aushängen von einem Gullydeckel kein Kavaliersdelikt ist! Gegen den Unbekannten wurde ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Wer Hinweise zu dem Täter/den Tätern geben kann, wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion Dingolfing unter der Telefonnummer 08731/3144-0 zu wenden.


0 Kommentare