16.07.2019, 16:09 Uhr

Polizei bittet um Hinweise Unbekannter befriedigt sich vor Mädchen in Reisbach

(Foto: ar)(Foto: ar)

Mit nackten Tatsachen konfrontiert wurden am Montag zwei Mädchen in Reisbach. Die Polizei vermutet, dass es sich bei dem unbekannten Mann, der sich vor den beiden selbst befriedigte, um den gleichen Täter handelt.

REISBACH Der erste Fall ereignete sich um 7.45 Uhr in der Schulstraße. Auf Höhe des Schulsportplatzes stand ein Mann auf dem Gehweg. Als ihm die 13-jährige Schülerin näher kam, bemerkte sie, dass der Mann seine Jogginghose etwas nach unten gezogen hatte und an seinem Glied manipulierte. Als der Unbekannte das Mädchen sah, entfernte er sich in die entgegengesetzte Richtung. Laut Angaben der 13-Jährigen war der Mann etwa 35 Jahre alt, hatte eine kräftige Statur, extrem kurze dunkle Haare und trug eine Jogginghose und ein T-Shirt. Vermutlich fuhr er mit einem hellen Pkw weg.

Gegen 13.45 Uhr dann der nächste, ähnliche Vorfall: Ein unbekannter Mann sprach aus einem silberfarbenen Pkw heraus – auf der Heckablage lagen zwei Strohhüte – ein 14-jähriges Mädchen an, das gerade in der Dingolfinger Straße auf dem Nachhauseweg von der Schule war. Die Schülerin sah, wie der Mann während des Gesprächs seinen Penis aus der Hose holte und daran herumspielte, und rannte weg. Ihre Beschreibung des Mannes ähnelt allerdings der vom Montagmorgen, weshalb es sich vermutlich um den selben Täter handelt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Dingolfing unter der Telefonnummer 08731/31440.


0 Kommentare