22.06.2019, 17:52 Uhr

Tierische Polizeimeldung Katze greift Hund an – ihre Frauchen werden leicht verletzt

So friedlich wie auf diesem Symbolfoto ging es am Freitagnachmittag zwischen einem Hund und einer Katze in Adldorf nicht zu. (Foto: 123rf.com)So friedlich wie auf diesem Symbolfoto ging es am Freitagnachmittag zwischen einem Hund und einer Katze in Adldorf nicht zu. (Foto: 123rf.com)

So eine Polizeimeldung gibt es auch nicht alle Tage: Weil sich eine Katze und ein Hund in die Haare bekommen hatten, wollten ihre Besitzerinnen die beiden trennen. Allerdings rechneten die beiden Damen offensichtlich nicht damit, dass das jeweilige Haustier sein Frauchen gleich mitverteidigen würde.

ADLDORF/EICHENDORF Wie die Polizei mitteilt, wurden beim US-Car-Treffen in Adldorf am Freitag, 21. Juni, gegen 15 Uhr, zwei Frauen leicht verletzt, als diese ihre kämpfenden Tiere trennen wollten. Wie sich später herausstellte, griff zunächst die Katze einer 45-jährigen Frau aus Tettenweis den Hund einer 52-jährigen Frau aus Gars am Inn an. Beim Versuch, die Tiere zu trennen, wurde die Hundebesitzerin von der Katze gekratzt und gebissen und die Katzenbesitzerin wiederum vom Hund gebissen. Beide Frauen wurden leicht verletzt. Die Tiere selbst blieben offensichtlich unverletzt.


0 Kommentare