13.06.2019, 08:41 Uhr

Keine Gefahr für Anwohner Gasleitung bei Baggerarbeiten aufgerissen

(Foto: kadmy/123RF)(Foto: kadmy/123RF)

Aufregung am frühen Mittwochnachmittag in Eichendorf: Ein Bagger hatte bei Erdarbeiten eine Gasleitung beschädigt.

EICHENDORF Am Mittwoch gegen 13.30 Uhr trug ein Bagger zum Verlegen von Stromleitungen in der Schillerstraße die Erdschicht ab. Dabei wurde durch die Baggerschaufel ein Regler der Gasleitung beschädigt, so dass es zu einem Gasaustritt kam. Das Leck konnte durch den Energieversorger schnell abgedichtet werden. Durchgeführte Messungen im naheliegenden Wohnbereich verliefen negativ.


0 Kommentare