07.06.2019, 13:19 Uhr

Ärger für 22-Jährigen in Wallersdorf Unter Alkohol und Drogen vor Kontrolle geflüchtet

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln war gestern Nacht ein 22-Jähriger in Wallersdorf unterwegs. Als ihn die Polizei kontrollieren wollte, gab er Gas.

WALLERSDORF In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, um kurz nach Mitternacht, wollte eine Polizeistreife der PI Landau an der Isar in Wallersdorf eine Verkehrskontrolle durchführen. Ein 22-jähriger Fahrer ignorierte sämtliche Anhaltesignale der Polizei und flüchtete mit seinem Pkw. Nach einer kurzen Strecke durch das Siedlungsgebiet in Wallersdorf konnte er durch die Funkstreife gestellt werden.

Nachdem die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch feststellten, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Ferner ergaben sich Anhaltspunkte für einen Drogenkonsum, weshalb in einem der umliegenden Krankenhäuser eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Wallersdorfer muss nun mit den entsprechenden Strafanzeigen rechnen.


0 Kommentare