17.05.2019, 08:28 Uhr

27-jähriger Landauer hat mächtig Ärger Betrunken, berauscht und dann auch noch ohne Lappen

(Foto: lev dolgachov/123rf.com)(Foto: lev dolgachov/123rf.com)

Das mit dem „Drei Dinge auf einmal“ aus einer bekannten Süßigkeiten-Werbung hat ein 27-Jähriger offenbar gewaltig missverstanden. Denn statt mit „Spiel, Spaß und Schokolade“ machte er sich betrunken, berauscht und ohne Führerschein mit dem Auto der Schwester auf eine Spritztour.

LANDAU Am Donnerstagnachmittag wurde die Polizeiinspektion Landau an der Isar darüber informiert, dass ein 27-jähriger Landauer ohne Berechtigung mit dem Auto der Schwester losgefahren sei. Nachdem der Fahrer nach seiner Spritztour wieder zu Hause angekommen war, warteten schon die Beamten auf ihn. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und dass er einiges an Alkohol getrunken hatte. Da auch der Konsum von anderen berauschenden Mitteln nicht ausgeschlossen werden konnte, ging es anschließend noch zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Der Fahrzeugschlüssel wurde der rechtmäßigen Besitzerin wieder übergeben. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.


0 Kommentare