13.01.2019, 16:12 Uhr

Wer hat die Parkrempler beobachtet? 6.500 Euro Schaden bei zwei Unfallfluchten

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Gleich zwei Fälle von Unfallfluchten in der Straubinger Straße wurden der Polizeiinspektion Landau a.d.Isar am gestrigen Samstag, 12. Januar, gemeldet.

LANDAU A.D. ISAR In der Zeit von 14.15 bis 15 Uhr parkte ein 35-jähriger Mann aus Landau an der Isar seinen blauen BMW auf dem Parkplatz des Isar Park in der Straubinger Straße in Landau. Als der Mann zu seinem Pkw zurück kam, musste er einen Schaden am Heck des Pkw feststellen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher hat weder eine Nachricht hinterlassen, noch auf den Geschädigten gewartet.

Wenige Stunden später die zweite Unfallflucht: Zwischen 17.20 und 17.30 Uhr parkte ein 19-jähriger Mann aus Landau an der Isa seinen grauen Ford Kuga auf dem Parkplatz des Intersport in der Straubinger Straße. Als der Mann zu seinem Pkw zurück kam, stellte er fest, dass die hintere Stoßstange seines Pkw eingedellt war. Der Verursacher des Schadens befand sich zu dieser Zeit nicht mehr vor Ort und hinterließ auch keine Nachricht. Am Pkw des Geschädigten entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen an die Polizei in Landau an der Isar unter der Telefonnummer 09951/98340.


0 Kommentare