17.11.2018, 10:26 Uhr

Cooles Versteck Mit Haftbefehl gesuchte Dingolfingerin zwängt sich in Kühlschrank - Festnahme

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com )(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com )

Beamte der Dingolfinger Polizei konnten eine gesuchte Frau festnehmen - der 34-Jährigen half auch ein ziemlich außergewöhnliches Versteck nicht ...

DINGOLFING Am Freitagabend (16. November) gegen 23 Uhr verschaffte sich die Polizei in Dingolfing Zutritt zur Wohnung einer 34-jährigen Frau, die per Haftbefehl gesucht wurde.

Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten staunten die Beamten nicht schlecht: Sie entdeckten die Gesuchte - im Kühlschrank! Dort hatte sie sich versteckt, um der Festnahme zu entgehen.

Ferner konnten in der Wohnung ca. 5 Gramm Marihuana aufgefunden werden. Das Betäubungsmittel konnte einem 26-jährigen Mann aus Dingolfing zugeordnet werden. Dieser hat sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich zu verantworten. Die Frau wird im Laufe des heutigen Samstags in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


0 Kommentare