12.07.2018, 10:06 Uhr

Stand der Täter am Fahrbahnrand? Windschutzscheibe eines Sattelzugs von Stein getroffen

(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)

Am Mittwoch ist

LANDAU Am Mittwoch (11. Juli) gegen 12.30 Uhr war ein 53jähriger Lkw-Fahrer auf der B 20 bei Landau a.d.Isar unterwegs. Zwischen der Brücke an der Kreisstraße DGF 3 und der Isarbrücke traf ein Stein die Windschutzscheibe seiner Sattelzugmaschine. Da niemand vor ihm fuhr und ihm auch kein Fahrzeug entgegengekommen war, geht der 53-Jährige davon aus, dass ein bisher Unbekannter einen Stein gegen sein Fahrzeug geworfen hat. Da es in diesem Bereich keine Brücke gibt, müsste der Täter neben der Fahrbahn gestanden sein und den Stein geworfen haben, meldet die Polizei Landau. Eine Suchaktion der Polizei in diesem Bereich verlief jedoch ergebnislos.


0 Kommentare