28.05.2018, 11:24 Uhr

Am Montagmorgen Schwerer Unfall in der Gemeinde Reisbach – drei Verletzte


Schwerer Verkehrsunfall am Montagmorgen im Landkreis Dingolfing-Landau

GEMEINDE REISBACH Gegen 8.45 Uhr war ein Autofahrer (79) aus dem Landkreis Dingolfing-Landau gemeinsam mit seiner Ehefrau (80) von Hiendlsöd in Richtung Oberhausen unterwegs. An der Kreuzung zur Staatsstraße 2112 wollte der Audifahrer nach aktuellem Ermittlungsstand der Polizei wohl nach links in Richtung Reisbach abbiegen. Hierbei übersah er einen aus Richtung Reisbach kommenden Autofahrer (31), ebenfalls aus dem Landkreis Dingolfing-Landau. Es kam zur Kollision, wodurch die Autos von der Straße geschleudert wurden.

Der 31-Jährige erlitt nach Polizeiangaben lebensbedrohliche Verletzungen. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Straubing geflogen werden. Die beiden Senioren wurden mit leichteren Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Dingolfing eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, die Schadenshöhe wird auf circa 18.000 Euro geschätzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter eingeschaltet.


0 Kommentare