20.05.2018, 10:52 Uhr

Im Rausch gegen Gartenmauer geprallt Autofahrer (34) flüchtet nach Crash vom Unfallort

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Heftiger Unfall am frühen Samstagmorgen in Eichendorf (Lkr. Dingolfing-Landau).

EICHENDORF Am Samstag (19. Mai) gegen 06.50 Uhr prallte ein Autofahrer (34) mit seinem Fahrzeug gegen die Gartenmauer eines Anwesens in der Pfarrkirchener Straße in Eichendorf. Nach dem Crash ließ der Mann nach Polizeiangaben seinen Pkw einfach stehen und flüchtete zu Fuß. Von Beamten der Polizeiinspektion Landau a.d.Isar konnte der Unfallfahrer zu Hause angetroffen werden. Dabei wurde festgestellt, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Beidem 34-Jährigen wurde anschließend eine Blutentnahme im Donau-Isar-Klinikum Landau a.d.Isar durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Da der Mann anschließend mit Selbstmord drohte, musste er zu Behandlung ins Bezirksklinikum Landshut eingewiesen werden. Am Pkw des 34-Jährigen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, an der Gartenmauer ein geschätzter Schaden von ca. 1.500 Euro.


0 Kommentare